„Fanfarenmusik gehört zu Dresden“

Bei Festumzügen, Platzkonzerten und Musikschauen sorgen Musikgruppen für die passende Stimmung. Sehr engagiert ist der Fanfarenzug Dresden e. V., welcher dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Die ehrenamtlichen  Musiker gehören zu den erfolgreichsten ihrer Art in Europa. Marcel Scheibe ist der Vereinsvorsitzende. Weiterlesen

Eine grüne Insel mitten in Pieschen

Auf einer ehemaligen Brachfläche an der Leisniger Straße ist ein Kleinod für Gemeinschaftsgärtner entstanden. Von der sechs Monate alten Nele bis zum 72-jährigen Wolfram – rund 30 Personen treffen sich regelmäßig im Aprikosengarten um gemeinsam zu pflanzen, zu ernten und Erfahrungen auszutauschen. Weiterlesen

„Wer den Job machen will, muss physisch fit sein“

Wer sie sieht, sieht sie meist nur für einen kurzen Augenblick: Fahrradkuriere. Sie sind wendig und flott in Dresden unterwegs. Für einen kurzen Plausch sind sie immer zu haben – aber nur bis das Handy klingelt und es losgeht zum nächsten Kunden. Jens Georgi ist Inhaber von „ImNu – Dresdner Fahrradkurier“ und hält das Team zusammen. Weiterlesen

Fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika

Im Quilombo »Eine Welt«-Verein und Laden in Dresden-Löbtau gibt es fair gehandelte Lebensmittel und Handwerksprodukte aus rund 70 Ländern zu kaufen. Das Team rund um Koordinatorin Carola Hänel möchte Anstöße zum kritischen Konsum aufzeigen und es den Besuchern ermöglichen,  mehr über die Herkunftsländer der Waren zu erfahren. Weiterlesen

Gemeinsam gestalten

Die Kinder und Jugendlichen bekommen im Kinder- und Jugendhaus T3 die Möglichkeit, ihre Ressourcen zu erkennen, einzusetzen und dadurch Selbstwirksamkeit und Anerkennung zu erfahren. Durch die Beteiligung am Programm und das tägliche Ausprobieren im Kinder- und Jugendhaus gibt das Team den jungen Menschen die Möglichkeit zur Selbstveränderung und zu einer Orientierung in ihrem Alltag. Für die Interessen seiner Schützlinge ist Teamleiter Uwe Liskowsky daher immer aufgeschlossen. Weiterlesen