Weihnachtsmarkt in heimeliger Atmosphäre

Seine Größe ist es nicht, die ihn so besonders macht. Es sind vielmehr die Auswahl an Ausstellern und sein Ambiente: Beim Weihnachtsmarkt am Körnerplatz achten die Organisatoren auf den künstlerischen Ausdruck, erheben einen kulturellen Anspruch und wollen dem Besinnlichen der Vorweihnachtszeit verstärkt Raum geben. Heike Reichel hält als Geschäftsführerin des Elbhangfest-Vereins auch die Fäden für den Weihnachtsmarkt zusammen.

Hallo Dresden: Euer Weihnachtsmarkt am Körnerplatz gilt nach wie vor als Geheimtipp der vorweihnachtlichen Feste in Dresden. Empfindet ihr das auch so? Denn Besucher sind ja immer allerhand da…
Heike Reichel: Abseits vom Trubel präsentieren wir quasi handverlesen ausgewählte Kunsthandwerker und Gastronomen in der anheimelnden Atmosphäre der Friedrich-Wieck-Straße. Es wird Hochwertiges, Phantasievolles und Unerwartetes angeboten. Wir bemühen uns also, Qualität vor Masse zu setzen und das scheinen die Besucher zu würdigen.

GF Heike Reichel_c.Heike.Reichel

Heike Reichel, Geschäftsführerin des Elbhangfest e. V., der auch den Weihnachtsmarkt am Körnerplatz organisiert.

 

Hallo Dresden: Plant ihr, das Fest zu vergrößern?
Heike Reichel: Nein, das ist schon rein vom zur Verfügung stehenden Platz her nicht möglich. Außerdem wollen wir gerade das romantische und intime Ambiente erhalten. Der Markt gerät sicherlich an den Wochenenden an seine Kapazitätsgrenzen, insbesondere was die Situation der zur Verfügung stehenden Parkplätze angeht. Wir appellieren daher immer gern an unsere Besucher, uns auch in der Woche und vor allem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen –da schmeckt der Glühwein auch gleich viel besser.

Hallo Dresden: Was macht euren Weihnachtsmarkt zu etwas Besonderem?
Heike Reichel: Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es keine „Dudelmusik“ aus der Konserve. Fast jeden Nachmittag und Abend wird live auf einer kleinen Bühne musiziert, oft auch gemeinsam mit den Besuchern. Mittlerweile hat das Weihnachtsliedersingen mit Kindern eine lange Tradition. Im vergangenen Jahr gab es zudem einen Chor aller Händler zur Eröffnung.

Hallo Dresden: Nach welchen Kriterien wählt ihr die Händler und Künstler aus, die beim Weihnachtsmarkt dabei sein dürfen?
Heike Reichel: Über 30 Kunsthandwerker und Künstler bieten ihre kreativen Schöpfungen an: Gestricktes und Gefilztes, Getöpfertes und Gebundenes, Gezeichnetes und Gedrucktes, Dekoratives und Nützliches. Wir legen großen Wert auf Regionalität. Außerdem ist uns ein breites Angebot wichtig, mit dem wir ein möglichst breites Spektrum der hier ansässigen Kunsthandwerker, Künstler und Gastronomen aufzeigen können.

Hallo Dresden: Zu Weihnachten haben Wünsche eine Tradition: Was wünscht ihr euch als Organisatoren in diesem Jahr?
Heike Reichel: Wir wünschen uns Schnee. Der letzte Weihnachtsmarkt musste komplett ohne auskommen, da fehlt schon was.


Elbhangfest-Weihnachtsmarkt 2016
03.–18.12.2016

Kontakt
Elbhangfest e. V.
Fidelio-F.-Finke-Straße 7
01326 Dresden
Telefon: 0351 2683832
E-Mail: info@elbhangfest.de
www.elbhangfest.de/index.php?node=132&

Öffnungszeiten
Mo.-Do. 13-20 Uhr
Fr. 13-21 Uhr
Sa. 11-21 Uhr
So. 11-20 Uhr

Fotos: privat (Portrait), Johannes Dose (bei Nacht)