„Wir dürfen die traditionellen Wurzeln unseres Handwerkes nie außer Acht lassen“

Sie prägt den Blick auf Dresden von der Elbe aus und steht für mehr als ein Jahrhundert Handwerkstradition: Die Bienert’sche Mühle im Alberthafen ist – damals wie heute – eine moderne Mühlenanlage. Die Anforderungen an die Müller sind heute andere, das Berufsbild hat sich gewandelt. Doch was bleibt, ist der Anspruch an höchste Produkt-Qualität. Den Fragen von Hallo Dresden stellt sich Michael Gutting, geschäftsführender Gesellschafter der Dresdener Mühle.

Weiterlesen

ABC-Schule Matthäusfriedhof Dresden. Lernen auf der Wiese. // (c) Umweltzentrum Dresden e. V.

Von Mund-zu-Mund und Herz-zu-Herz

Der Umweltzentrum Dresden e. V. sorgt mit seinem Engagement für eine lehrreiche und freundliche Abwechslung im Alltag der Flüchtlinge, die in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in der Bremer Straße untergebracht sind. Hallo Dresden war einen Nachmittag lang zu Besuch in der ABC-Schule auf dem Äußeren Matthäusfriedhof – direkt gegenüber der Zeltstadt.

Weiterlesen

Luftaufnahme Friedrichstadt (um 1930).

Seide, Mehl und Schreibmaschinen

Hallo Dresden hat sich auf die Spuren der Wirtschaftsgeschichte einzelner Stadtteile begeben. Dieser vierte Teil unserer Reihe beschäftigt sich mit der Friedrichstadt – von wo einst die Dresdner ihre Nahrungsmittel bezogen, die sich im 19. Jahrhundert stark wandelte und wo heute noch Spuren dieser wechselvollen Geschichte zu finden sind. 

Weiterlesen