„…der Mensch aus der Enge der Häuser der Großstadt kommend…“

Im vergangenen Jahr hat der Verein NaturKulturBad Zschonergrund mit vielen Helfern und jeder Menge Besuchern die Wiedereröffnung des Naturbades im Zschonergrund gefeiert. Grund zum Feiern gibt es auch in diesem Jahr wieder. Für den Stadtteil ist das Gelände in den vergangenen Jahren – wieder – zu einem wichtigen Kulturraum geworden. Die Vereinsvorsitzende Astrid Hupka berichtet von einem langen Atem, den anstehenden Festen, Veranstaltungen und Projekten.

Weiterlesen

Ehrenamtliche der KulturLoge, Sommer 2015.

„Wir aktivieren neues Publikum“

Bei wem das Geld gerade so zum Leben reicht, muss der Besuch von Konzerten, Lesungen und Theateraufführungen oft ausfallen. Und dabei sind meist noch Plätze bei den Aufführungen frei. Die Karten dafür geben manche Veranstalter kurz vor Vorstellungsbeginn gern günstiger ab, schließlich freuen sich die Künstler auch, wenn sie vor vollem Haus spielen können. Nun müssen Karten und potenzielle Gäste nur noch zusammenkommen: Ein kompliziertes Unterfangen, dem sich die KulturLoge der Bürgerstiftung Dresden annimmt. Hallo Dresden hat sich bei der Projektleiterin Heidrun Frank informiert.

Weiterlesen

„Oma sagt immer farbenfroh“

Die Ansage meiner fünfjährigen Tochter ist klar: „Papa, ich will ein Monster machen!“ Nun gut, nicht gerade das, was ich mir als Motiv für eine Weihnachtsfilzwerkstatt vorgestellt hatte. Doch der Nachwuchs soll ja auch bei der Stange bleiben. Für immerhin zwei Stunden habe ich uns bei Filzkünstlerin Claudia Müller angemeldet. Und zwei Stunden ist schon ein ordentliches Pensum für Kinder – dachte ich.

Weiterlesen

Initiative für den Neuen Annenfriedhof

Im Denk Mal Fort! e.V. – Die Erinnerungswerkstatt Dresden haben sich engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, die die Bewahrung des historischen Erbes der Stadt als Teil ihrer persönlichen Verantwortung erachten. Ein Schwerpunkt ist, Friedhöfe als begehbare Geschichtsbücher der Stadt für die nächsten Generationen zu erhalten und entsprechendes Wissen weiterzugeben. Einer dieser Friedhöfe ist der Neue Annenfriedhof in Löbtau. Heike Richter engagiert sich in der Initiative Neuer Annenfriedhof. Weiterlesen

„Fanfarenmusik gehört zu Dresden“

Bei Festumzügen, Platzkonzerten und Musikschauen sorgen Musikgruppen für die passende Stimmung. Sehr engagiert ist der Fanfarenzug Dresden e. V., welcher dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Die ehrenamtlichen  Musiker gehören zu den erfolgreichsten ihrer Art in Europa. Marcel Scheibe ist der Vereinsvorsitzende. Weiterlesen

Kulturoase im Bahnhof

Bahnhöfe sind bekannt dafür, dass an ihnen ein buntes Treiben herrscht. Viele große Bahnhöfe sind inzwischen zu belebten  Konsumtempeln geworden, kleinere Bahnhöfe und ihre Gebäude hingegen oft dem Verfall überlassen. Denn längst wird nicht mehr jeder frühere Haltepunkt angefahren. Ein Schicksal, dem auch der Haltepunkt Weixdorf-Bad ausgeliefert war. Das wollten die Weixdorfer nicht hinnehmen und verwandelten das ehemalige Bahnhofgebäude in das Kulturzentrum »Dixiebahnhof«. Weiterlesen